Der Küchenbereich liegt uns besonders am Herzen. Ein ausgebildeter Koch, eine Beiköchin sowie vier Küchenhilfen werden dort beschäftigt sein. Die Kostform wird individuell aufgebaut. Die drei Hauptmahlzeiten setzen sich aus Frühstück, Mittagessen und Abendessen zusammen. Zwischenmahlzeiten und Nachmittagskaffee sind eine Selbstverständlichkeit. Zum Mittag werden zwei Wahl – und sofern Bedarf ein vegetarisches Essen angeboten, ebenso Diät- und Schonkost.

So ist gewährleistet, dass alle Bewohner wie von zu Hause gewohnt, zu jeder Tages- und Nachtzeit Essen können. Feste Essenzeiten wird es nur zum Mittag geben.

Die Speisepläne werden mit dem Heimbeirat besprochen und aufgestellt. Getränke wird es ebenfalls über 24 Stunden am Tag geben, wahlweise Mineralwasser und Säfte.

Für schwerkranke Bewohner haben wir die Wunschkost vorgesehen.